• 1

Weisse Maulbeere (morus alba)

Vorkommen:
Die weisse Maulbeere stammt aus China.

Sorten:
Es gibt einzelne Kultursorten. Häufiger findet sich die Wildform.

Früchte:
weiss - gelblich bzw. mehr oder weniger rosa - purpur gefärbt, Geschmack vorwiegend süss, kaum Aroma.

Ertrag:
reich bis sehr reich

Erntezeit:
Juni - Juli

Lager und Verwertung:
sofort zu verwerten, max. 2 Tage haltbar, Frischverzehr, Trocknen, Brennen, Sirup

Wuchs:
kräftiger Wuchs, dünntriebig, dicht verzweigt, je nach Schnitt und Standort 3 bis 16 Meter hoch.

Bestäubung:
selbstfruchtbar (einhäusig, getrenntgeschlechtlich)

Standort:
vollsonnig, normal bis Trocken

Klima:
durchnittlich winterhart

Pflege:
keine

Schnitt:
kräftig Auslichten für gute Besonnung und Niedrighalten

Schwierigkeiten:
keine

Standort

CONTACT

Kontakt

Broch Manuela und Daniel, Rosenau, 6208 Oberkirch

077 402 56 41

info@hof-rosenau-oberkirch.ch