Silber-Kennsperber

Bestellformular Silber-Kennsperber (PDF)

Diese Seite ist noch in Überarbeitung danke für ihr Verständnis

 

Farbenschlag: Silber - Kennsperber

Der Hahn: Der Kopf, Hals- und Sattelbehand ist silberweiss mit eingelagerter grauer, sperberartiger Zeichnung im Innenfeld der Federn. Rücken, Schulter und Flügeldecken sind silberweiss mit mehr oder weniger verdeckter grauer Sperberung. Armschwingen auf den Aussenfahnen sind silber - weiss, das Flügeldreieck bildend. Die grösseren Flügeldeckfedern ( Binden ) sind dunkelgrau gesperbert, teils mit weissem Aussensaum. Brust, Schenkel, Bauch und Schwanz sind im Wechsel von hell - und dunkelgrau leicht bogig ohne scharfe Abgrenzung gesperbert.

Die Henne: Der Kopf und Halsbehang sind silberweiss mit dunkelgrauer Sperberbezeichnung im Federinnenfeld, im Nacken dunkler gestattet. Körpergefieder im Wechsel von hell und dunkelgrau leicht bogig ohne scharfe Abgrenzung gesperbert und teils mit leichter grauer Rieselung. Schmaler silbriger Federrand gestattet. Schwingen und Schwanzfedern etwas dunkler, mit unklarer grober Sperberung.

Die Küken: Schon am 1. Tag kann man das Geschlecht der Küken erkennen.

 

Die Hähne-Küken sind heller haben keine dunklen Streifen über den Rücken und hinter dem Auge. Auf dem Kopf befindet sich ein heller Flecken.

Die Silber - Kennsperber - Küken sind insgesamt etwas grauer als die Kennsperber Küken.   

Fütterung: Ich bevorzuge das Alleinfuttermittel das dem Alter entsprechend zugeordnet werden kann. Dieses beziehe ich von den Futtermühlen der Region oder im Handel der Region. Kükenfutter, Junghennenfutter oder Legehennenfutter. Das Futter wird in Mehl, Pellets oder Crumbs angeboten. Da bevorzuge ich Crumbs weil diese Konsistenz im Futterautomat restlos aufgefressen wird bis man dann das neue wieder einfüllt.

Kalk und Gritt: Um Mangelerscheinungen vorzubeugen biete ich schon bei Küken Kalk und Grit an. Während der Legeperiode braucht das Huhn einen sehr hohen Kalziumbedarf den sie nur über das Futter nicht abdecken können. Ich selber bevorzuge und biete ein Kombi-Muschelgritt der Firma Kunz Kunath separat zur freien Verfügung an.

Gemüse/Früchte !!! Tipp: Meine Hühner lieben Gemüse/Früchte Spiesse. Sehr geeignet für den Winter wenn es kein Gras auf dem Speiseplan gibt. Aber auch im Sommer nehmen sie auf diese Art viele Vitamine auf. Achtung mehr Gemüse als Früchte anbieten. Dazu braucht es einen festen dickeren Draht oder ein Holzspiess das in die Erde gesteckt werden kann. Ich schneide das Gemüse und die Früchte in Stücke oder auch ganz wie Apfel, Erdbeere, Melone, Gurke, Tomate, Zuchetti, Salat, Kohlarten wie auch Blätter und Mais ect.

Futterpflanzen/Kräuter Da der heimische Rasen nicht immer eine grosse Auswahl an Gräser und Kräuter anbietet, sammle ich diese hie und da von Hand ein.                                                                                                           

Sommer: Im Sommer biete ich Löwenzahn, Spitzwegerich, Brennessel (gewelkt), Vogel-Sternmiere, Schnittlauch, Oregano frisch feingeschnitten an.                                                                                                                       

Winter: Da sammle ich im Sommer die obenerwähnten Pflanzen und Kräuter und trockne sie für den Winter. Diese gebe ich unters Futter oder streue es zur Beschäftigung. Feine Heureste lieben sie auch wo sie freudig scharren und picken. 

Wasserbedarf: Hühner brauchen ca. doppelt so viel Wasser wie Futter. Also eine Henne mit 3 Kg trinkt täglich ca. 320-350ml Wasser. Bei hoher Aussentemperatur kann sich der Bedarf auch verdoppeln. Um Krankheitskeime zu reduzieren sollte man das Wasser mindestens 1x täglich wechseln. Wasser von 20C° und mehr nehmen Hühner nicht mehr gerne an. !!! Tipp im Hochsommer Wasser-Petflaschen in den Tiefkühler und gefroren ins Trinkwasser stellen!!!

Auslauf:

Legenest:

 

Häufige Fragen:

 

Gewichte: Der Hahn hat ein Gewicht von 3 - 4 Kg die Henne hat ein Gewicht von 2,5 - 3,25 Kg

Bruteier: Die Bruteier haben ein Mindestgewicht von 60 Gramm

Eierfarbe: Die Eierfarbe ist braun ( etwas heller als die von den Kennsperber )

Ringgrösse: Hahn 22, Henne 20

Legeleistung: 230 Eier im Jahr

 

Standort

CONTACT

Kontakt

Broch Daniel, 079 442 62 94

Broch Manuela, 077 402 56 41

Rosenau, 6208 Oberkirch

info@hof-rosenau-oberkirch.ch

HOT

Unser Angebot

Produktion von Elektrizität

Produktion von Wärme

Gänsezucht und Mast für Weihnachtsgänse

Hühnerzucht Marans und Bielefelder Kennsperber

Maulbeeren und Maulbeerbäume